Windows Updates abbrechen

Besitzer des Betriebssystems Windows kennen das Problem: Microsoft nervt seine Kunden oft mit Updates, die stets zu einem undenkbar günstigen Zeitpunkt installiert werden sollen. Doch kann man Updates eigentlich abbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt durchführen lassen? Wir verraten es Ihnen.

Darf man ein Windows Update abbrechen?

Auch wenn die vielen von Microsoft angebotenen Updates lästig sein mögen: Sie erfüllen alle einen Zweck und schützen den PC-Besitzer vor schwerwiegenden Fehlern oder stopfen eklatante Sicherheitslücken. Falls Sie ein solches Update abbrechen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dieses zu einem späteren Zeitpunkt zu installieren, damit Ihr Computer optimal vor verschiedensten Bedrohungen geschützt ist.

Wie kann man unter Windows 10 ein Update abbrechen?

Wenn ein automatisches Update bei Windows 10 startet, können Sie dieses wie folgt abbrechen:

1. Halten Sie die Windows-Taste und die R-Taste gleichzeitig gedrückt, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

2. Geben Sie in die Befehlszeile den Befehl net stop wuauserv ein und drücken Sie Enter.

3. Das Update wird durch diesen Befehl sofort abgebrochen.

Wie kann man unter Windows 7 und 8 ein Update abbrechen?

Bei den Betriebssystemen Windows 7 und 8 gibt es eine andere Vorgehensweise zum Abbruch eines Updates:

1. Klicken Sie das Windows-Symbol unten links an. (Bei Windows 8 die Windows-Taste und Q drücken).

2. Geben Sie nun den Suchbegriff cmd ein.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das cmd-Symbol und wählen Sie „Als Administrator ausführen“ aus.

4. Geben Sie jetzt den Befehl net stop wuauserv ein und drücken Sie Enter.

5. Das Update wird nun unterbrochen und bei einem Neustart des PC’s erneut automatisch gestartet.

6. Wenn Sie das Update hingegen lieber manuell starten möchten, geben Sie den Befehl net start wuauserv ein.

Was tun, wenn das Windows-Update hängt?

Ab und an kann es vorkommen, dass sich ein Update während der Installation aufhängt. Gehen Sie dann wie folgt vor:

1. Starten Sie Ihren Computer neu.

2. Nachdem der Computer erneut hochgefahren ist, drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I.

3. Klicken Sie jetzt auf den Button „Nach Updates suchen“.

4. Installieren Sie das Update erneut und warten Sie bis zur Fertigstellung des Updates ab.

5. Sollte das Update erneut nicht funktionieren, überprüfen Sie bitte Ihren freien Speicherplatz auf dem PC.

Mehr Artikel