Avast vorübergehend deaktivieren

Avast gehört neben Avira zu den beliebtesten Anbietern von professionellen Antivirenprogrammen, die den Computer vor einem Befall durch Viren, Würmer oder Trojaner beschützen. Hin und wieder kann es jedoch vorkommen, dass Avast auch das ein oder andere Programm blockiert, welches Sie ausführen möchten. In diesen Fällen empfiehlt es sich, Avast vorübergehend zu deaktivieren. Wie das genau funktioniert, verraten wir Ihnen hier.

Wie kann ich Avast vorübergehend deaktivieren?

1. Navigieren Sie den Mauszeiger in die rechte untere Ecke des Desktops – hier versteckt sich ein kleines Avast-Symbol.
2. Klicken Sie das Symbol mit der linken Maustaste an.
3. Unter dem Menüpunkt „Avast Schutzsteuerung“ wählen Sie nun die gewünschte Dauer zur Deaktivierung aus.
4. Alternativ lassen sich innerhalb der Programmeinstellungen auch nur ausgewählte Bereiche des Tools deaktivieren.

Warum funktionieren manche Programme nur, wenn Avast deaktiviert ist?

Hin und wieder kann es vorkommen, dass einige Programme Komponenten beinhalten, die vom Antivirus-Programm als schädlich eingestuft werden. Eine solche Warnung gilt es in jedem Fall ernst zu nehmen, in einigen Fällen handelt es sich jedoch schlichtweg um falschen Alarm.

Ist das Deaktivieren von Avast nicht gefährlich?

Seien Sie sich darüber im Klaren, dass durch das vorübergehende Deaktivieren von Avast auch der automatische Schutz vor Viren, Würmern und anderen Parasiten pausiert. Das Programm sollte daher im Idealfall nie über einen längeren Zeitraum hinweg deaktiviert werden.

Wie kann ich Avast wieder aktivieren?

Auch die Reaktivierung von Avast lässt sich bequem unter dem Punkt „Avast Schutzsteuerung“ durchführen.

Gibt es eine Alternative zum Deaktivieren von Avast?

Ja. Wenn Avast das Öffnen eines Programms regelmäßig blockiert, so können Sie hierfür eine Ausnahmeregel erstellen:

1. Öffnen Sie Avast und steuern Sie den Menüpunkt „Einstellungen“ an.
2. Klicken Sie nun auf den Auswahlpunkt „Ausnahmen“.
3. Wählen Sie das gewünschte Programm via Suchfunktion aus und bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf „OK“.

Mehr Artikel