soap2day – legal oder nicht?

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei Soap2day um eine Plattform, die Dir Serien aus verschiedenen Sparten anbietet. Diese kannst Du kostenlos streamen. Doch bevor Du Dich für diesen Streaming-Anbieter entscheidest, solltest Du Dich genauestens über ihn informieren. Und diesbezüglich dient Dir dieser Beitrag als Hilfestellung. Du erfährst hier, wodurch sich die Plattform Soap2day auszeichnet.

Was ist Soap2day?

Ihren Fokus legt die Webseite Soap2day auf das Streamen von Serien. Dabei ist es Dir möglich, die Inhalte kostenlos abzurufen. Dabei werden die Dateien direkt auf dem Portal des Anbieters zur Verfügung gestellt. Sein Geschäftsmodell beruht also auf dem Prinzip des Filesharings. Du darfst Dich auf Soap2day über eine besonders große Auswahl an Serien freuen. Allerdings ist die Nutzung der Plattform nicht unbedenklich.

Wie sicher oder legal ist die Streaming-Plattform Soap2day?

Es handelt der Anbieter Soap2day illegal. Denn die Serien, die er Dir zur Verfügung stellt, sind auf anderen, anerkannten Portalen kostenpflichtig. Das Filesharing ist zudem mit Diebstahl gleichzusetzen – es verstößt die Plattform damit gegen das Urheberrecht. Somit bist Du bei der Inanspruchnahme des Online-Dienstes rechtlich nicht auf der sicheren Seite. Willst Du eine Abmahnung umgehen, solltest Du Dich lieber nach einem anderen Portal umsehen.

>Mit VPN anonym streamen

Wie sieht es für die Streamer selbst aus?

Bis zum Jahr 2017 bewegten sich Streamer in einer rechtlichen Grauzone. Heute ist das nicht mehr der Fall. Dies gilt umso mehr, wenn es ums Filesharing geht. Siehst Du Dir illegale Inhalte an, machst Du Dich automatisch strafbar. Bei einem erstmaligen Vergehen musst Du mit einer Geldstrafe von bis zu 150 Euro rechnen. Verstößt Du hingegen mehrmals gegen das Gesetz, werden mitunter Mahngebühren im vierstelligen Bereich fällig.

Sobald Du eine Abmahnung erhältst, solltest Du Dich an einen Anwalt wenden. Er kann Dir wertvolle Tipps geben und Dir unter Umständen dabei helfen, das Strafmaß zu reduzieren. Keinesfalls darfst Du solch ein Schreiben ignorieren.

Serien legal schauen

Auf das Online-Streaming von Serien musst Du keinesfalls verzichten. Denn heute stehen Dir schließlich zahlreiche Alternativen zu Soap2day zur Verfügung. Beliebt ist bei vielen Nutzern unter anderem Netflix. Es handelt sich hierbei um einen bewährten Anbieter, der mit seinem großen Angebot an Serien punktet. Im ersten Monat kannst Du den Dienst sogar kostenfrei nutzen – danach wird im Standard-Abo eine einstellige monatliche Gebühr fällig. Dasselbe gilt übrigens für Amazon Prime Video. Auch diese Plattform ist bekannt und überzeugt durch ihre erschwinglichen Preise.

Bevorzugst Du ältere oder unbekanntere Serien, wirst Du auf YouTube fündig. Hier kannst Du Dir einzelne Episoden sogar kostenlos ansehen. Allerdings musst Du Dich auf dieser Plattform mit einem etwas geringeren Angebot und einer verminderten Qualität abfinden.

Fazit

Während Soap2day mit seinem breit gefächerten Angebot an Serien punktet, so agiert die Plattform illegal. Denn der Anbieter besitzt die Lizenzen für die Inhalte auf seiner Webseite nicht. Auch als Streamer machst Du Dich mit dem Genuss der Medien strafbar. Willst Du eine Geldstrafe umgehen, solltest Du Dich lieber nach legalen Alternativen umsehen. Serien kannst Du unter anderem auf YouTube, Netflix und Amazon Prime Video streamen.

Audio/VideoStreamingsoap2day - legal oder nicht?

Mehr Artikel