Aniflix- legal oder nicht?

Auf Aniflix ist es Dir möglich, Anime Serien mit deutschen Untertiteln zu genießen. Obendrein ist Dir die Nutzung der Plattform kostenfrei gestattet. Mittlerweile stellen sich einige Anwender jedoch die Frage, ob die Nutzung des Portals überhaupt legal ist. In diesem Beitrag erfährst Du, ob Du die Serien tatsächlich bedenkenlos streamen kannst.

Was ist Aniflix?

Aniflix ist eine Streaming-Plattform, die sich auf Anime Serien spezialisiert. Auf ihr werden täglich neue Folgen direkt nach dem Serienrelease in Japan eröffnet. Beliebt ist das Portal vor allem aufgrund der deutschen Untertitel. Um den Dienst nutzen zu können, musst Du Dir zuerst die App von der Webseite des Anbieters oder aus dem Google Play Store herunterladen. Mit Zusatzkosten ist hierbei nicht zu rechnen.

Wie sicher oder legal ist die Streaming-Plattform Aniflix?

Geht es um die Nutzung von Aniflix, ist Vorsicht geboten. Denn die Plattform lädt die Inhalte ohne die Zustimmung des Eigentümers hoch. Somit ist das Portal illegal. Streamer sollten deshalb vom Streaming der Anime Serien auf dieser Webseite absehen. Willst Du auf Nummer sicher gehen, solltest Du lieber nach einer Alternative Ausschau halten – mittlerweile ist es Dir immerhin auf mehreren Plattformen möglich, Anime Serien legal zu streamen.

>Mit VPN anonym streamen

Wie sieht es für die Streamer selbst aus?

Halte Dir stets vor Augen, dass sich durch das illegale Streaming der Serien auf Aniflix nicht nur der Anbieter selbst strafbar macht. Auch als Endverbraucher musst Du mitunter mit Konsequenzen rechnen. Seit 2017 ist es nämlich untersagt, illegale Inhalte abzuspielen. Wirst Du dabei erwischt, sieht der Gesetzgeber Bußgelder von bis zu 150 Euro vor. Bei einer wiederholten Straftat musst Du mitunter mit einer Geldstrafe im vierstelligen Bereich rechnen. Das Streaming stellt also längst keine rechtliche Grauzone mehr dar.

Anime legal schauen

Wie bereits erwähnt, hast Du heute auf mehreren Plattformen die Gelegenheit, Anime Serien völlig legal zu streamen. In diesem Kontext sind unter anderem Crunchyroll, Netflix und Amazon Prime zu erwähnen. Du kannst Dir bei diesen Anbietern sicher sein, vollkommen legal zu handeln.

Fazit – stets auf legale Anbieter setzen

Beim Streaming von Anime Serien ist Vorsicht geboten. Dies gilt vor allem dann, wenn Du im Internet auf einen neuen Anbieter stößt. Nimm den Dienstleister im Vorfeld genau unter die Lupe und mache Dich mit seinen Lizenzen vertraut. Hegst Du den Verdacht, dass es auf der Plattform nicht mit rechten Dingen zugeht, solltest Du lieber die Finger von ihr lassen. Denn handelt der Anbieter illegal, machst Du Dich auch als Streamer strafbar.

Audio/VideoStreamingAniflix- legal oder nicht?

Mehr Artikel