Casino Filme: Welche Szenen bleiben immer in unseren Köpfen?

Casinos sind das Sinnbild von Las Vegas, und sie waren in zahlreichen Filmen die Hauptattraktion. Heute werden Spielbanken nicht mehr nur im Film bewundert, sie stehen an vielen Stellen auch dem Publikum offen. Vor allem virtuell lieben es die Menschen, wenn sie Fishin Frenzy spielen und sich in die Welt von Vegas begeben können.

Doch manch einer möchte nicht direkt sein Glück versuchen, sondern zieht die Spannung vor allem aus den populären Kinofilmen, die das Gambling zum Thema machen. Welche Casino Filme haben Sie bereits gesehen? Und gehen auch Ihnen die spektakulärsten Szenen nicht mehr aus dem Kopf?

Matt Damon in Rounders – dieser Film geht unter die Haut

Der Film Rounders hat mit Matt Damon Starbesetzung an Land gezogen. Mike McDermott (Damon) hat ein außergewöhnliches Pokertalent. Nach zahlreichen Erfolgen und Niederlagen entscheidet er sich zum Rückzug, doch sein bester Freund sieht das anders. Er wird aus dem Knast entlassen und hat jede Menge Schulden. Mike entscheidet sich zum Weiterspielen, doch das wird nicht ganz einfach.

Und jetzt kommen wir zur besten Szene des Films. In einem Spiel gegen seinen größten Widersacher hört sich Mike, dessen arroganten und siegessicheren Monolog an. Teddy (der Gegner) ist überzeugt, dass er Mike über den Tisch gezogen hat. Doch dann zeigt sich auf dessen Pokerface ein Grinsen und er zeigt seine Hand. Tatsächlich hat Mike gewonnen und Teddys Gesichtszüge entgleisen.

Lustig und unvergesslich – Hangover mit der Blackjack-Szene

Auf dem Smart-TV kommt dieser Knaller-Film wirklich gut an, denn er bringt jede Menge Lach-Potenzial mit. Die wohl beliebteste und einprägsamste Szene entsteht, als Alan auf schnellste Weise 80.000 US-Dollar einsacken muss. Er entscheidet sich für einen alten Spieler-Trick und versucht, die Blackjack-Karten im Casino zu zählen. Sicherheit bietet ihm sein Wissen, was er durch ein Buch erlangt hat.

In Slowmotion wird sein Erfolg am Spieltisch gezeigt. Seine Chips stapeln sich und Alan ist glücklich. Doch dann bekommt die Spielbank Wind von seinen Methoden und verweist ihn des Hauses. Der ganz besondere Charme von Alan und des gesamten Films sorgt dafür, dass Sie diese Szene nie vergessen werden.

Kein richtiger Casino Film – Lola rennt (und spielt)

In den letzten Jahren ist es ruhiger um Kult Schauspielerin Franka Potente geworden. Unvergessen ist aber ihre legendäre Casino-Szene im Film „Lola rennt“. Ihre Aufgabe besteht darin, 100.000 Mark für ihren Chef aufzutreiben. Wo sollte das (ihrer Meinung nach) besser funktionieren als beim Roulette? Sie entscheidet sich für die Nummer 20 und setzt gleich 100 Mark. Prompt gewinnt Lola und setzt erneut. Als die Kugel sich im Kessel dreht, schreit Lola lauthals auf und hat damit die Aufmerksamkeit der Spielbank Besucher und Zuschauer gewonnen.

Ocean’s Eleven – das Bellagio im Visier von Räubern

Das Bellagio-Casino gibt es tatsächlich und so ist es eine der einprägsamsten Szenen, als George Clooney die Treppen hinunterschreitet. So mancher Vegas-Besucher hat sich wohl schon erträumt, einmal selbst dem Meister des Schauspiels zu begegnen. Es ist schwer, bei Ocean’s Eleven eine perfekte Szene zu wählen, denn es gibt so viele.

Ein ganz besonders spannender Moment ist allerdings die Szene, in der Danny Ocean und Rusty am Pokertisch aufeinandertreffen. Danny plant, Rusty offiziell zum Raub einzuladen. Niemand am Tisch weiß, dass die beiden sich eigentlich kennen und entsprechend hoch ist die Spannung. Auch wenn sich keine spektakuläre Szene ereignet, ist das Mienenspiel für viele Fans der Reihe großes Kino. Das wissende Lächeln zwischen Danny und Rusty am Ende der Runde ist legendär. Von dem Moment an dreht sich dann alles um den Raub.

Fazit

Jeder Mensch hat hier einen ganz eigenen Geschmack. Ihre Lieblingsszene ist vielleicht eine ganz andere und das ist auch gut so. Filme leben davon, dass sie Zuschauer faszinieren können. Und gerade bei Casino Filmen wird der Spannungsbogen oft durch den ganzen Film gezogen. 

 

Mehr Artikel