2ix2 – Legal oder illegal?

Einfach eine Sendung streamen zu jeder Tageszeit ist ein verlockender Gedanke. Im Internet gibt es diverse Möglichkeiten zu streamen. Doch nicht jeder Stream ist legal und der Blick dahinter lohnt sich auf jeden Fall, bevor unnötiger Ärger losrollt. Es ist wichtig, sich mit dem Thema des Streamens und der Legalität auseinanderzusetzen. Wissen ist prinzipiell eine Holschuld. Wie sieht es mit der Legalität im Fall von 2ix2.com eigentlich aus?

Zahlreiche Streaming-Plattformen und die Legalität

Eine Streaming-Plattform bietet die Möglichkeit kostenlos und online viele Sendungen, Shows und Sportsendungen zu streamen. 2ix2.com ist eine solche Streaming-Plattform. Manche TV-Sender bieten den Service an, kostenlos Sendungen zu einem späteren Zeitpunkt anzuschauen oder der Zugriff auf die Mediathek ist kostenlos. Doch nicht alle Sender bieten den Service vollständig kostenfrei an. Durchaus ist das Streamen mit einer monatlichen Gebühr rund um die Uhr möglich. Diese Möglichkeit wird in einem Aboverfahren mit verschiedenen Laufzeiten und Modellen angeboten, welches zumeist innerhalb eines Monats wieder gekündigt werden kann. Diese Herangehensweise ist auf jeden Fall völlig legal.

2ix2.com und seine Servicleistung

Der Anbieter 2ix2.com bietet den Service an, deutsche, österreichische sowie schweizerische Kanäle streamen zu können. Dies klingt verlocken. Dazu ist es notwendig, sich auf der Homepage kostenfrei zu registrieren. Auf den ersten Blick betrachtet lässt sich nicht klären, ob 2ix2.com seinen Service illegal anbietet. Ein weiteres Durchleuchten wird somit notwendig. Der Eindruck liegt erst einmal nahe, dass die Zustimmung der Rechteinhaber zum Streamen nicht vorliegen. In der Regel verlangt der Rechteinhaber wie bspw. bei RTL einen gewissen Betrag, damit der wirtschaftliche Aspekt abgedeckt wird.

2ix2.com legal oder illegal?

Bei genauer Betrachtungsweise der Homepage fällt umgehend auf, dass die Seite wenig professionell aufgestellt ist. Zudem fehlt ein Impressum. Sobald der geringste Verdacht aufkommt, dass die Seite außerhalb der EU erstellt wurde, stellen sich viele Fragen. In diesem Fall liegt der dringende Verdacht nahe, dass 2ix2.com nicht legal ist. Die Alarmglocken sollten auf jeden Fall angehen.

Der Blick auf die rechtliche Lage

Die Fakten liegen klar auf dem Tisch, wer bewusst illegale Inhalte streamt, macht sich strafbar. Interessanterweise ist die Rechtslage nicht ganz so einfach. Illegale Anbieter, wie es bei 2ix2.com den Eindruck macht, können nicht so einfach zur Rechenschaft gezogen werden wie gedacht. Die Betreiber sind zumeist nicht so einfach zu ergreifen. In dem Moment, wenn die Betreiber sich außerhalb der EU aufhalten, ist die rechtliche Nachverfolgung kostspielig und nicht zwingend von Erfolg gekrönt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Erfolgsquote eher niedrig war.

Wie sieht es für die Streamer selbst aus?

Streamer sollten grundsätzlich aufpassen. Falls kein Direktstream angeboten wird, dann sollte Vorsicht geboten sein. Durch die Übermittlung der IP-Adresse kann es zu einer strafrechtlichen Verfolgung kommen. Es kann zu einer richterlichen Anordnung kommen, welche zur Herausgabe der Wohnadresse führen kann. Es wird ein Bußgeld fällig.

Welche Gefahrenquellen können sich auftun?

Die Inhalte auf 2ix2.com sind kostenlos. Zur Registrierung werden die persönlichen Daten benötigt. Die Werbung auf der Plattform ist überwiegend nicht jugendfrei, was den unseriösen Charakter unterstreicht. Mit den persönlichen Daten sollte im Netz vorsichtig umgegangen werden. Es ist nicht empfehlenswert, sich auf dieser Seite zu registrieren. Es könnte durchaus sein, dass die Daten an weitere Unternehmen verkauft werden. Die Gefahr besteht in dem Moment, dass die Daten für illegale Handlungen missbraucht werden könnten. Doch damit ist es nicht alleine getan. Schadsoftware oder Viren können in den Streams versteckt sein. Mit dem Öffnen des Inhalts kann der Virus den PC oder das Laptop befallen. Dies hätte fatale Folgen.

Sicherheit geht vor

In der Schlussfolgerung ist davon auszugehen, dass 2ix2.com mit einer hohen Wahrscheinlichkeit sich auf dem Pfad der Illegalität bewegt. Als persönliche Vorsichtsmaßnahme sollte von der Nutzung der Seite von 2ix2.com Abstand genommen werden. Es wäre fatal, in das Visier von Ermittlern zu geraten oder dass der PC oder das Laptop von Viren befallen wird und der Schaden erst einmal groß ist. Es gibt genügend Wege, legal zu streamen. Es befinden sich ausreichend Anbieter im Netz, bei denen ein legales Streamen kein Problem ist. Seriöse Portale sind durch ein Impressum sichtbar und es lässt sich binnen Minuten nachvollziehen, wie die rechtliche Seite aussieht. Wirft eine Seite jedoch Fragen auf, dann sollte lieber von der Seite Abstand genommen werden. Es könnte auf jeden Fall teuer oder auch schädlich werden.

Mehr Artikel