Personal Shopper – Lassen Sie sich beim Einkaufen vom Stylist beraten!

Nicht nur Männer sind beim Kleidungskauf manchmal etwas ratlos und unsicher. Auch Frauen äußern Bedenken: Was ist zum Beispiel altersgerecht und wie kleidet man sich im Beruf? Was steht mir, und was steht mir absolut nicht? Kommt das spießig? Ist das zu gewagt? Wer nicht immer die beste Freundin, den besten Freund beim Einkaufen zur Hand hat, wünscht sich vielleicht einen anderen Ansprechpartner.

In der Regel sind wir aber auf uns alleine gestellt – ein besonderes Erlebnis also, wenn uns ein persönlicher Mode-Experte beim Shoppen begleitet und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein Personal Shopper eben.

Aufgaben Ihres Personal Shoppers

Personal Shopper begleiten Kunden, die Komfort lieben. Natürlich geht es dabei nicht nur um die Auswahl der richtigen Mode. Die Beratung setzt viel früher ein. Vor dem Einkauf setzen sich der Personal-Shopper mit seinem Kunden zusammen und klären, was sich der Kunde eigentlich wünscht.

Soll ein Outfit für ein Vorstellungsgespräch zusammengestellt, überschüssige Pfunde kaschiert werden oder geht es nur darum, neue Boutiquen zu erkunden und sich schnell darin zurecht zu finden? Mit einem klaren Plan geht es dann an den Einkauf. Der Personal Shopper kennt Kleidergrößen, individuelle Vorlieben und Befürchtungen des Kunden.

Als Mode- und Stilexperten sind Personal Shopper in der Lage, mit ihrem Briefing individuelle Modekonzepte zu erstellen. Während der Personal Shoppingtour kann sich der Kunde dann ganz auf die Stilsicherheit seines Begleiters verlassen.

Gründe für einen Bummel mit dem Personal Shopper

  • Ein Tag purer Luxus
  • Stil- und Typberatung, z. B. im Beruf
  • Körperliche Vorzüge sollen professionell betont werden
  • Neue Geschäfte und Shopping-Adressen kennenlernen
  • Informiert bleiben, was in Mode ist
  • Gemeinsam mit den Profis ein eigenes Stil- und Farbkonzept erstellen
  • Gerade Männer fühlen sich beim Einkauf alleine oft unwohl

So läuft eine Personal Shoppingtour ab

  • Treffen zwischen Kunden und Personal Shopper
  • Im Gespräch werden die Wünsche und persönliche Voraussetzungen des Kunden deutlich
  • Der Personal Shopper inspiziert die Garderobe des Kunden
  • Beratung durch den Personal Shopper hinsichtlich Farbwahl, Kombinationsmöglichkeiten und persönlichen Vorzügen
  • Gemeinsamer Einkauf, dabei kann der Personal Shopper die komplette Auswahl treffen oder nur beratend dabei sein
  • Der Kleidungsstil des Kunden wird neu zusammengestellt oder zumindest ergänzt

Welche Leistungen sind beim Personal Shopping dabei?

In manchen Fällen gibt der Personal Shopper nur einige Tipps beim Einkauf. Eine richtige Beratung kann aber weitaus mehr:

  • Individueller Kleidungsstil nach Kundenwunsch
  • Farb- und Stilberatung unter Berücksichtigung des Körperbaus und anderer äußerer Merkmale
  • Beratung zu aktuellen Modetrends und der Wirkung von Farben
  • Analyse der vorhandenen Garderobe und gegebenenfalls Ausmisten alter Kleidung
  • Vorstellung neuer Shops und Kleidungsstile
  • Auch auf Accessoires wie Brillen, Schmuck und Uhren greift Shopper zurück – wenn Sie wollen.

Wer kann einen Personal Shopper engagieren?

Die Modeberater begleiten Kunden ab 18 Jahren. Auch mit kleinerem Budget kann man eine Personal Shoppingtour mit Stilberatung buchen. Vielen genügt es schon, sich mit dem Personal Shopper zu treffen, die alten Kleidungsstücke ein wenig auszusortieren und einen Plan zu erstellen. Bei einem vollen Programm ist das natürlich nur die Vorbereitung auf das Shoppen nach Plan.

VIP-Tour gefällig?

Für vermögende Kunden organisieren Personal Stylisten eine Tour inklusive Stil- sowie Typberatung durch noble Modegeschäfte in der jeweiligen Stadt. In manchen Fällen arbeiten sie auch mit Luxus-Hotels zusammen.

Kunden, die für ihren Aufenthalt in der Stadt eine neue Garderobe wünschen, können die Dienste des Stil- und Einkaufsberaters direkt beim Hotel buchen. Der Shopper führt sie dann durch die feinsten Geschäfte der Stadt. Nur anprobieren und bezahlen müssen Sie selber.

Was kostet ein Personal Shopper?

Die Kosten für diese besondere Beratung unterscheiden sich stark. Ein Beispiel: Der Stilberatungs- und Einkaufsservice von Silke Gerloff in Frankfurt mit Analyse des Kleiderschranks kostet zwischen 60 und 560 Euro.

Je nach Dauer, berät sie nur oder liefert dem Kunden eine komplette Analyse des Kleidungsstils mit Dokumentation, Farb- sowie Stilberatung und anschließendem Shoppen.

Geht das auch günstiger?

Einfaches Personal Shopping kostet zwischen 50 und 100 Euro in der Stunde. Bei Stephanie Zarnic kostet eine persönliche Beratung mit anschließendem Shopping in München 48 Euro pro 60 Minuten. Wer sich ausreichend Zeit mit dem Personal Shopper nehmen möchte, wird aber fast immer auf mehrere hundert Euro beim begleiteten Shoppen kommen.

Personal Shopping in Mode-Metropolen

Berlin

Ulrike und Johara Raukamp sind die Inhaberinnen von Berlin Shopper. In Kooperation mit Labels wie Atelier Awash, Blush, Blutsgeschwister, Butterflysoulfire, Esther Perbandt, Firmament, Ha Duong, Hecking, Kilian Kerner, lala BERLIN, Lena Hoschek  oder UMASAN verfügen die beiden über ein breites Netzwerk, mit dem jeder Shopping-Wunsch erfüllt wird.

Auch hippe Berliner Boutiquen wie 24 Colours, BFN Conceptstore, Bleibgrün Shoes + Fashion, Di Bel, The puppets, Veronica Pohle oder Wesen zählen zu den Mode-Partnern, die die beiden Shopping-Profis wie ihre Westentasche kennen.

Düsseldorf

Die ausgebildete Modedesignerin Daniela Mosler ist eine gute Ansprechpartnerin für Modeberatung und berät beim Personal Shopping in Düsseldorf. Neben den modischen Highlights in den Geschäften rund um die Königsallee kann sie auch auf ihre eigene Mode zurückgreifen.

Köln

In Köln hat sich Martina Korte als Personal Shopper für Männer und Frauen, VIPs und ganz normale Leute einen Namen gemacht. Die Hohe Straße und die Schildergasse sind über Köln hinaus bekannt.

Und nicht nur in diesen Straßen gibt es tolle Geschäfte mit aktueller Mode. Sie kennt die Geheimtipps und macht ihren Kunden den Weg frei zum neuen Style.

München

Sonja Grau bietet Personal Shoppingtouren mit individueller Typberatung entweder in der Mode-Metropole München oder im beschaulichen Ulm. Als renommierte Stilberaterin tritt sie auch regelmäßig im Fernsehen auf.

Besondere Angebote hält sie für VIPs und Gäste der Münchner Luxushotels Kempinski und Mandarin Oriental bereit. Den JetSet-Kunden, die Münchens exklusivste Mode kennenlernen wollen, zeigt sie die besten Modeshops rund um die Maximiliansstraße.

Deutschlandweit

Die Kolibri Imageberatung bietet ihren Service in 21 deutschen Städten an. Auch für andere Metropolen in ganz Europa kann hier ein Personal Shopper gebucht werden.

Personal Shoppingtouren im Ausland

London

In vielen Kaufhäusern der britischen Modehauptstadt, wie Harvey Nichols, ist Personal Shopping bereits eine Selbstverständlichkeit. Wer allerdings bei den unzähligen Modegeschäften, Secondhand Shops und kleinen, unabhängigen Designer-Läden den Überblick behalten möchte, braucht vielleicht etwas mehr Betreuung. Englisch-Kenntnisse sind dann Voraussetzung.

New York

Nichts ist vergleichbar mit Shopping in New York. Einkaufsbummel werden schnell zu kleinen Abenteuern. Für Auswärtige gilt es hier, die richtigen Plätze, Läden und Viertel zu kennen, um das eigene Outfit nicht dem Zufall zu überlassen.

Unüberschaubar ist die Zahl der kleinen Shops. Wer hier auf Schatzsuche gehen möchte, spart sich mit einem Personal Shopper vor allem Zeit. Mit Englisch-Kenntnissen lassen sich auch in New York professionelle Mode-Feen finden, z.B. Ronda und Lauren von New York Personal Shopper.

Mehr Artikel